14.8.07

Der abnormste Bock 2007 kommt aus der Steiermark



Der Vierstangenbock aus der Steiermark
(Zur Ansicht bitte auf das Bild klicken)
Photo: Helmut Pitzer

Natürlich ist die Jagdsaison auf den Bock noch nicht beendet und es werden noch einige Böcke bis zum Ende der Bockjagd gestreckt.
Aber ein Dreistangenbock ist schon eine seltene Laune der Natur und ein Vierstangenbock ist eine absolute Rarität.

Obiger Vierstangenbock, gestreckt am 2. 8.2007 in der Blattzeit in der Steiermark in dem kleinen Ort Alpl der Gemeinde Krieglach, der Heimat des bekannten österreichischen Heimatdichters Peter Rosegger, wird wohl in diesem Jahr nicht mehr zu toppen sein.

Da man solch einen abnormen Bock wohl nur einmal im Leben erlegt, wünschen wir dem Erleger ein besonders kräftiges Waidmannsheil.

Ich persönlich bin sehr traurig, dass ich beim Tottrinken des Bockes nicht dabei war. Weiss man doch, dass hoher Alkoholkonsum anlässlich der Erlegung eines solchen Bockes notwendig ist, damit selbiger am Morgen danach wirklich mausetot ist!

Zitat eines Dabeigewesenen:"Bei dem Wirt spielte sich gestern so einiges ab." (Und das ohne mich!!!)

waidmannsheil

Euer

Stefan



Weitere Berichte zum Thema Blattzeit, Rehbrunft und Bockjagd:

Regeln für die Bockjagd zur Blattzeit bitte hier klicken

Wenn der achte Monat kommt... bitte hier klicken

Woran erkennt man den alten Bock? bitte hier klicken

Warum unterbleibt der so häufig der notwendige Jährlingsabschuss im Mai? bitte hier klicken

Wenn der Weißdorn blüht, (Anfang Juni) wird der Bock selten bitte hier klicken

Die Totenwacht- Ein Moment der Besinnlichkeit bitte hier klicken

Eine Jährlingsspießerdoublette bitte hier klicken

Mein erster Ansitz mit einer Jägerin bitte hier klicken

Bericht vom Jungjägerseminar bitte hier klicken

Wo noch starke Böcke heranwachsen können bitte hier klicken

Der Einstangenspießer- Geduld zahlt sich aus bitte hier klicken

Hat sich der Beginn der Blattzeit verschoben? bitte hier klicken


Weitere Berichte über außergewöhnliche Trophäen:

Erneut rekordverdächtiger Keiler mit 176 kg von Jungjäger erlegt hier klicken
Südtiroler Kaiserjäger Markus Pfidscher erlegt 100 kg Keiler hier klicken
Jungjäger erlegt 138 Kilo Keiler hier klicken

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Warum werde ich beim Anblick dieses Bockes an Profi-Radsportler erinnert?

Anonym hat gesagt…

Grosser Irrtum, dieser Bock hatte im Spätherbst 2006 einen Unfall und dadurch eine Pendelstange die abgeworfen wurde. 2007 bildete er dann auf der verletzten seite eben drei einzelne stangen aus.

also nix doping sonder verletzungsbedingte entwicklung