2.1.13

Die Wildkamera beweist es: In Wildruhezonen ist das Rotwild tagaktiv

video

Viele Eindrücke der Jäger über das Verhalten unseres Wildes  basieren auf subjektiver Wahrnehmung. Viel zu wenig ist der Jäger im Revier, um einen wirklichen Eindruck von den Wildbewegungen zu bekommen.
Erst das monatelange konsequente dokumentieren der Wildbewegungen mittels Wildkamera gibt ein genaues Bild über das Verhalten und das Vorkommen unserer Wildarten im Revier wieder.

Besonders wichtig ist das Einrichten von Wildruhezonen, wie wir sie im Lehrrevier eingerichtet haben, in denen das Wild nicht bejagt wird. Dort wird auch das Rotwild wieder schnell tagaktiv, wie das Video beweist.


waidmannsheil


Euer

stefan

Keine Kommentare: